DE | EN

EU-Verbraucherbarometer

Den besten Verbraucherschutz ‎stellen funktionierende Märkte dar, auf denen die Kunden unterschiedliche Angebote gut vergleichen und leicht zwischen Anbietern wechseln können. Die Europäische Kommission untersucht regelmäßig verschiedene Güter- und Dienstleistungsmärkte in Europa im Hinblick auf Anbieterauswahl, Markttransparenz und Kundenzufriedenheit. Wie schneidet Luftverkehr im Vergleich mit anderen Dienstleistungen im Mobilitätsbereich ab? 

Der wirksamste Mechanismus für einen funktionierenden Verbraucherschutz sind nicht staatliche Eingriffe, sondern funktionierende Märkte. Die Europäische Kommission hat soeben das aktuelle Verbraucherbarometer veröffentlicht. Darin werden alle zwei Jahre europäische Güter- und Dienstleistungsmärkte daraufhin bewertet, ob sie im Sinne der Kunden gut funktionieren.

Die Bewertung basiert auf Befragungen von Konsumenten in ganz Europa, in denen die Menschen zu fünf Faktoren Einschätzungen geben: zur Auswahlmöglichkeit, zur Vergleichbarkeit der Angebote, zum allgemeinen Vertrauen in die Anbieter, zur Kundenzufriedenheit und zu auftretenden Problemen. Aus den Einschätzungen der Verbraucher zu diesen fünf einzelnen Faktoren ergibt sich für jeden Markt ein Gesamtwert, der sogenannte Marktleistungsindikator.

Luftverkehr belegt im Ranking der insgesamt 29 bewerteten Dienstleistungsmärkte Platz 4, das ist eine Position besser als beim letzten EU-Verbraucherbarometer aus dem Jahr 2014. Damit schneidet Luftverkehr erneut als beste aller Mobilitätsdienstleistungen ab – vor dem Öffentlichen Personennahverkehr (Bus, U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn) auf Platz 15 und dem Fernbahnverkehr auf Platz 24.

Nach Einzelkriterien

In den Marktleistungsindikator der Europäischen Kommission fließen fünf Kriterien ein, die jeweils einzeln abgefragt wurden:

  • die Anbietervielfalt,
  • die Vergleichbarkeit der Angebote,
  • das Vertrauen zu den Anbietern,
  • die Kundenzufriedenheit und
  • das Auftreten von Problemen.

Bei jedem dieser fünf Einzelkriterien liegt Luftverkehr vor allen anderen Verkehrsträgern und auch über dem Durchschnitt aller 29 bewerteten Dienstleistungen. Im Hinblick auf die Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Angeboten schneidet Luftverkehr im Verbraucherbarometer sogar als beste aller bewerteten Dienstleistungen ab.

Diese Ergebnisse zeigen: Der intensive Wettbewerb im internationalen Luftverkehr seit seiner Liberalisierung in den 1990er Jahren ist der beste Verbraucherschutz. Der Kunde hat hier eine größere Marktmacht als bei anderen Verkehrsmitteln.

Wenn die Passagiere mit der erbrachten Leistung nicht zufrieden sind, dann können sie beim nächsten Mal auf einen anderen Anbieter ausweichen. Will ein Kunde zum Beispiel von Frankfurt nach New York fliegen, dann hat er in der Regel die Auswahl aus fast 20 Fluggesellschaften. Und er hat nicht nur ein großes Angebot, sondern das Internet ermöglicht es Ihm wie in kaum einer anderen Branche, mit wenigen Mouseclicks auf den Cent genau vergleichen zu können, was welcher Flug kostet und welche Serviceleistungen er für sein Geld bekommt.

Was sagen die Deutschen?

Die Europäische Kommission wertet die Befragung nicht nur für ganz Europa aus, sondern schlüsselt die Ergebnisse auch nach einzelnen Mitgliedsstaaten auf. Hier zeigt sich, dass Luftverkehr gerade bei den deutschen Verbrauchern als besonders kundenfreundlich wahrgenommen wird. Im Vergleich der zehn größten Luftverkehrsmärkte in der EU erreicht Luftverkehr in Deutschland den höchsten Wert beim Marktleistungsindikator.

Die vollständigen Ergebnisse des EU-Verbraucherbarometers finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission.

Unter diesem Link können Sie sich für den Infodienst an- bzw. abmelden.