Erklärung zur Nationalen Luftfahrtkonferenz 2023

Im Rahmen der 3. Nationalen Luftfahrtkonferenz in Hamburg diskutieren Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften über die künftigen Herausforderungen der Luftfahrtbranche. Wie die Herausforderungen angegangen werden sollen, wird in dieser gemeinsamen Erklärung festgehalten.

Logo der Nationalen Luftfahrtkonferenz NLK 2023

Unsere Themen

Luftverkehr verbindet Menschen und Märkte weltweit – das sichert Beschäftigung und Wertschöpfung am gesamten Wirtschaftsstandort Deutschland.
Unsere Unternehmen stellen sich dem internationalen Wettbewerb, doch einseitige nationale und europäische Sonderlasten benachteiligen sie im weltweiten Wettbewerb.
In der Luftfahrt hat Sicherheit oberste Priorität. Ob am Boden oder in der Luft – Fluggesellschaften, Flughäfen und die Flugsicherung tun alles dafür, dass Fliegen sicher bleibt.
Die deutsche Luftfahrt engagiert sich erfolgreich dafür, die Belastungen durch Treibhausgase, Fluglärm und Luftschadstoffe so gering wie möglich zu halten.
Aufgrund der dezentralen Wirtschaftsstruktur gibt es in Deutschland mehrere größere Flughäfen – aktuell 22 Verkehrsflughäfen mit Verbindungen ins europäische Ausland und in die ganze Welt.

Preview-Bild zum Video
Video per Klick laden
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.
Mehr erfahren

Klimaschutz im Luftverkehr

Fliegen verbindet Menschen und Kulturen über Landesgrenzen und Kontinente hinweg, ermöglicht freien Handel, Reisen.

Doch bei jedem Flug stoßen Flugzeuge Emissionen aus, die sich negativ auf das Klima auswirken. Welche Maßnahmen werden heute ergriffen, um die Emissionen des Luftverkehrs zu reduzieren? Wie können wir langfristig CO2-neutral fliegen?

Heute vor Jahren
88
Jahren

Am 4. März 1936 startet in Friedrichshafen das Luftschiff Hindenburg zu seinem ersten Probeflug über den Bodensee.