Bedeutung des Luftverkehrs

Die Luftfahrt hat eine herausragende Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Die Unternehmen der Luftverkehrswirtschaft bieten Beschäftigung für hunderttausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Berufsqualifikationen. Die eigentliche Bedeutung des Luftverkehrs geht aber weit über die Arbeitsplätze in der Luftfahrt hinaus: Zum einen leistet Luftverkehr einen großen Beitrag zur individuellen Mobilität der Menschen und fördert so Völkerverständigung und kulturellen Austausch. Zum anderen verbindet die Luftfahrt deutsche Unternehmen mit wichtigen Zuliefer- und Absatzmärkten in aller Welt. Dabei spielt die Luftfracht eine wichtige Rolle – gerade im Handel mit Ländern außerhalb Europas.

Arbeitsplätze

Fluggesellschaften, Flughäfen und Flugsicherung sind attraktive Arbeitgeber für hunderttausende Frauen und Männer. Sie sichern Beschäftigung am Wirtschaftsstandort Deutschland – weit über die eigene Branche hinaus.

Tourismus

Reisen in andere Länder unternehmen die Deutschen vor allem mit dem Flugzeug, und auch Touristen aus dem Ausland kommen in großer Zahl auf dem Luftweg nach Deutschland. Das schafft Arbeitsplätze — sowohl hierzulande als auch in den touristischen Zielländern.

Außenhandel

Luftverkehr verbindet den Wirtschaftsstandort Deutschland mit internationalen Märkten: Durch den Transport per Luftfracht wird die deutsche Wirtschaft an weltweite Warenströme angebunden und durch Geschäftsreisen können Unternehmen Kontakte mit Kunden und Zulieferern pflegen.

Humanitäre Hilfe

Über große Distanzen gibt es kein schnelleres Transportmittel als das Flugzeug. Daher werden Hilfsgüter vor allem auf dem Luftweg in Konflikt- und Katastrophengebiete transportiert.