Sicherheit & Betrieb

Luftsicherheitskontrollen

Die sichere und flüssige Abwicklung des Luftverkehrs ist Voraussetzung für eine gute Mobilitätsanbindung des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Dabei steht Sicherheit im Luftverkehr an oberster Stelle. Angesichts der wachsenden terroristischen Bedrohung ist in der Vergangenheit mit zahlreichen in der Regel international abgestimmten Maßnahmen und der Zusammenarbeit von Behörden und Unternehmen ein hohes Maß an Sicherheit erreicht worden. Luftsicherheitskontrollen sind dabei ein zentraler Prozess an deutschen Flughäfen.

Luftqualität an Bord

Die deutsche Luftfahrt nimmt das Thema Luftqualität an Bord sehr ernst, denn die Sicherheit der Passagiere und Crews hat oberste Priorität. Nicht ohne Grund gilt das Flugzeug als sicherstes Transportmittel. Aber wie wird die Frischluftzufuhr in der Kabine eigentlich gewährleistet, und was tun die Fluggesellschaften, um die hohe Qualität der Kabinenluft zu sichern?

Pünktlichkeit

Der Luftverkehr ist ein höchst komplexes weltumspannendes System, in dem Fluggesellschaften, Flughäfen, die Flugsicherung, Sicherheitsfirmen, Behörden und Dienstleistern im In- und Ausland eng miteinander zusammenarbeiten. Dabei ist der tägliche Flugbetrieb von internen wie auch von externen, nicht beeinflussbaren Faktoren, wie zum Beispiel vom Wetter oder von Streiks abhängig.

Zivile Drohnen

Die Zahl kommerziell und privat betriebener ziviler Drohnen im deutschen Luftraum steigt rasant. Unbemannte Fluggeräte ersetzen bereits heute menschliche Fachkräfte wie Industriekletterer oder Vermessungsingenieure und sind auf dem besten Wege, die urbanen Verkehrssysteme tiefgreifend zu verändern. Die Herausforderung: Unbemannte Fluggeräte sicher in den Luftraum integrieren.