Unser Auftrag: Eine gemeinsame Interessenvertretung für die Luftfahrt

Der BDL ist die gemeinsame Stimme der deutschen Luftverkehrswirtschaft. Er steht allen deutschen Unternehmen und Verbänden der Luftfahrt offen.

Der Verband vertritt und fördert die Interessen von Fluggesellschaften, Flughäfen, der Deutschen Flugsicherung sowie weiterer Leistungsanbieter im deutschen Luftverkehr.

Der BDL setzt sich dafür ein, dass sich der Luftverkehrsstandort Deutschland leistungsstark und wettbewerbsfähig entwickeln kann – in Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt.

Als zentraler Ansprechpartner für Politik, Medien und Öffentlichkeit bündelt und kommuniziert der Verband die Themen, die für die deutsche Luftverkehrswirtschaft von Bedeutung sind:

  • Volkswirtschaftlicher Nutzen des Luftverkehrs
  • Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft
  • Energieeffizienz und Klimaschutz
  • Lärmschutz
  • Sicherheit
  • Bedarfsgerechte Infrastrukturentwicklung
  • Kundenzufriedenheit und Verbraucherschutz
  • Chancen und Risiken von unbemannten Flugsystemen

Infodienst Luftfahrt aktuell
Abonnieren Sie unseren Infodienst und erfahren Sie mehr zu aktuellen Themen!
abonnieren
Grundsatzprogramm
Heute vor 115 Jahren

Am 17. Dezember 1903 absolvieren die Brüder Wright in den Dünen bei Kitty Hawk (North Carolina) vier erfolgreiche Flüge mit ihrem Wright Flyer. Die Flüge gelten heute als der Beginn des gesteuerten Motorflugs.