Siegloch: „Luftfahrt in Deutschland ist ohne BARIG undenkbar!

Wirtschaft

„BARIG hat alle Herausforderungen der Luftfahrt in Deutschland seit den Nachkriegsjahren maßgeblich mit gemeistert“, gratulierte BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch am Mittwoch dem Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) zum 60-jährigen Bestehen.

„Ohne BARIG ist die internationale Luftfahrt in Deutschland heute undenkbar“, sagte der Präsident des Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in einem Glückwunsch-Schreiben an BARIG-Vorsitzende Christine Alig und BARIG-Generalsekretär Martin Gaebges.

Der Verband der ausländischen Fluggesellschaften in Deutschland habe dazu beigetragen, dass die Luftfahrt in Deutschland sich trotz vieler Herausforderungen als leistungsstarke und zukunftsfähige Branche entwickelt hat, sagte Siegloch.

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) wurde 2010 als gemeinsames Sprachrohr der deutschen Luftfahrt gegründet. Er wird geleitet von Klaus-Peter Siegloch als Präsident und Matthias von Randow als Hauptgeschäftsführer. Der BDL setzt sich für eine Stärkung des Luftverkehrsstandortes Deutschland ein. Als zentraler Ansprechpartner für Politik, Medien und Öffentlichkeit, bündelt und kommuniziert er die Themen, die von Bedeutung für die Branche sind. Mitglieder des Verbandes sind Fluggesellschaften, Flughäfen und die Deutsche Flugsicherung.

Ivo Rzegotta
Leiter Strategie und Kommunikation
ivo.rzegotta@bdl.aero
+49 30 520077-165