Stellenangebote

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) wurde 2010 als gemeinsame Interessenvertretung der deutschen Luftverkehrswirtschaft gegründet. Als zentraler Ansprechpartner für Politik, Medien und Öffentlichkeit, bündelt und kommuniziert der BDL die Themen, die von Bedeutung für die Branche sind. Mitglieder des Verbandes sind die Fluggesellschaften, Flughäfen, die Deutsche Flugsicherung und weitere Leistungsanbieter im deutschen Luftverkehr. Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen mehr als 180.000 Mitarbeiter. Die deutsche Luftverkehrswirtschaft ermöglicht Mobilität für jährlich über 200 Millionen Fluggäste und trägt mit dem Transport von Außenhandelswaren im Wert von über 200 Milliarden Euro zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland bei.

Der Verband bietet die Mitarbeit in einem hochmotivierten Team für die Anliegen einer innovativen und international wirtschaftenden Branche. In der BDL-Geschäftsstelle im Haus der Luftfahrt arbeiten insgesamt 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Näheres erfahren Sie dazu unter: www.bdl.aero.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL) einen

Referenten Luftsicherheit (Security) m/w/d

Inhaltliche Aufgaben

  • Begleitung der Luftsicherheitsgesetzgebung auf europäischer und internationaler Ebene
  • Projektmanagement und –controlling, Erarbeiten von nachhaltigen und effizienten Sicherheitskonzepten für die deutsche Luftverkehrswirtschaft
  • Analyse und Bewertung von Luftsicherheitsstrukturen und -technik
  • Best Practice Management (z. B. Passagier-, Personal-, Waren- und Grenzkontrollen)
  • Koordination und Begleitung von Gutachten/Studien im Bereich Luftsicherheit (Security)
  • Fachliche Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Vorstands
    (Argumentationshilfen, Infobriefe, Reden/Veröffentlichungen, Internetauftritt)
  • Fachvertretung des BDL in Expertengremien
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu anderen Verbänden sowie zu Vertretern der korrespondierenden Fachministerien, Behörden und zur Politik auf Bundes- und Länderebene sowie europäischer Ebene
  • Kommunikationsmanagement zu Mitgliedern des Verbandes
    Schnittstelle zu relevanten Abteilungen in den Mitgliedsunternehmen/-verbänden
    Fachliche Vor- und Nachbereitung sowie Koordination von BDL-Arbeitsgruppen
    Beantwortung von Anfragen und Mitgliederbetreuung zu oben genannten Themen

Fachliche Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Themengebiet Luftsicherheit (Security) wünschenswert
  • Kenntnisse der Luftverkehrswirtschaft mit dem Schwerpunkt Luftsicherheit und der Flugbetriebsabläufe und Bodenprozesse im Luftverkehr nebst zugehöriger Themengebiete wünschenswert
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Politik, Verwaltung und Verbänden; politisches Urteilsvermögen
  • Bestehendes Netzwerk in der (deutschen) Luftverkehrsbranche oder im Verkehrssektor allgemein wünschenswert
  • Verständnis für betriebswirtschaftliche und strategische Zusammenhänge
  • Kenntnisse im Projektmanagement, Projekterfahrung
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse

Persönliche Anforderungen

  • Fähigkeit zur präzisen und verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Fähigkeit, sich schnell und gründlich in neue und komplexe Sachzusammenhänge einzuarbeiten
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • hohe Belastbarkeit sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Der BDL bietet leistungsgerechte Bezahlung in einer sich dynamisch entwickelnden Branche und einen interessanten Arbeitsplatz im Herzen von Berlin (direkt am Gendarmenmarkt).

Die Position umfasst 40 Wochenarbeitsstunden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 15. September an:

Frau Irina Bröckl
Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL)
Haus der Luftfahrt
Friedrichstraße 79
10117 Berlin

Irina Bröckl
Assistentin der Hauptgeschäftsführung
irina.broeckl@bdl.aero
+49 30 520077-100